Wer wir sind und warum eigentlich?

 

MiLes München

 

Mi…was? MiLes! Eigentlich ganz einfach, finden wir: MiLes wie Mitteljunge Lesben. Mitteljung wie Mitte 20 bis Ende 30. Und Lesben wie Lesben eben. Oder lesbitrans*geniale Frauen, wie du willst.

 

Aber jetzt erstmal hi und herzlich willkommen! Wenn du’s bis hierhin geschafft hast, bist du quasi schon dabei. Wir, das sind eine Gruppe von Orga-MiLes, die gerne planen und gestalten sowie viele andere MiLes, die einfach Spaß haben dabei zu sein und hier und dort ihre Ideen einbringen. Wir freuen uns über jede! Auf den Punkt gebracht: Die MiLes sind eine offene Gruppe von und für mitteljunge Frauen, die Frauen lieben. Offen heißt, dass jede zu jeder Zeit und so oft wie sie möchte teilnehmen und mitmachen kann - vorherige Anmeldung nicht nötig.

 

Gemeinsam unternehmen wir zweimal im Monat verschiedene Freizeitaktivitäten, und zwar immer am 1. Samstag und 3. Dienstag. Mehr über diese Aktionen und über die Orga-Arbeit erfährst du unter Was wir machen.

 

Gegründet haben wir uns im August 2010, weil wir der Meinung waren, dass es einen regen Bedarf an Angeboten für unsere Altersgruppe gibt. Seit 2012 sind wir ein Verein (nähere Infos dazu unter Verein&Spenden). Wir verstehen uns als Bereicherung der Münchner Lesbenszene, die selbstbewusst und gerne auch öffentlich ihre Interessen vertritt.